Das Zeitalter der Dummheit

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht (vielleicht schreiben Sie ja etwas in die Kommentare?!), aber seit ich mir klar gemacht habe, dass dieses Land von psychisch Devianten, kognitiv zu-kurz-Gekommenen und anderen Personen beherrscht wird, die nicht unbedingt als Führungsfiguren taugen, komme ich mit der Situation etwas besser klar.

Dummheit als Komponente des Niedergangs

Unsere Zeit ist geprägt von intellektuellen Defekten. Wenn das 19. Jahrhundert das Zeitalter der technischen Revolution und das 20. das Zeitalter der Kriege und Umbrüche war, dann ist das 21. Jahrhundert das Zeitalter der Dummheit. Ein bestimmendes Merkmal des Dummen ist die komplette Unfähigkeit sich selbst anzuzweifeln.

Sie möchten ein Beispiel? Gerne. Sehen Sie sich dieses Video an:

Wie diese Frau mit einer unglaublichen Impertinenz, in tiefstem Bewusstsein, alles ganz genau zu wissen, einen unerträglichen Blödsinn plappert (Kühlhäuser und Supermärkte werden zu Energielieferanten?!?), ist symptomatisch für diese Zeit. Jeder, der sich dazu berufen fühlt, spricht groß und laut auf  auch wenn nur absoluter Unsinn dabei herauskommt. Hätten solche Personen auch nur einen Hauch von Selbstzweifel, würde uns dieser intellektuelle Tiefflug erspart bleiben. Sie würden sich voller Scham in den eigenen vier Wänden einigeln und fortan schweigen. Leider plappern sie immer weiter. Sie müssen plappern, denn mehr können sie nicht.

Ein „Duo infernale“: Dummheit und Korruption

Man darf sich nun einmal in der gebotenen Kürze klar machen, was die logische Folge sein wird, wenn solche intellektuellen Minderleister anfangen, politische Macht inne zu haben. Denn diese Menschen findet man nun nicht nur in Außen-, Wirtschafts oder Finanzministerien, sondern auch als Verantwortliche für den Bildungsbetrieb. Die logische Folge: Sie werden diesen Betrieb auf ihre eigenen vorherrschenden geistigen Merkmale hin umbauen. Der intellektuell Defekte in der Funktion des Chefpiloten wird daher stets bemüht sein, andere ebenfalls im geistigen Tiefflug zu unterweisen. Auf das nie jemand höher steige als er selbst. Und das mit einer Beständigkeit, die langfristig zu einem allgemeinen geistigen Niedergang in einer Gesellschaft führen wird.

Der eklatanten Mangel an Bildung dieser Leute wird in dem obigen Video anhand einfachster naturwissenschaftlicher Gegebenheiten bzw. deren Nichtverstandenhaben thematisiert. Diese Frau aus dem Video ist evident unwissend und ungebildet. Sie steht aber nun nicht hinter der Wursttheke im örtlichen Supermarkt (wo ein Mangel an physikalischem Fachwissen nicht das Problem wäre) sondern sie ist deutsche Außenministerin. Und sie ist kein Einzelfall.

Das Problem ist viel umfassender und erstreckt sich auf nahezu die gesamte politische Klasse in diesem Land. Und dafür ist u. a. das Bildungswesen verantwortlich. Denn wenn absolut jeder ein Abitur bekommen muss, Handwerk und eine vernünftige Ausbildung unterhalb des Akademikertums nichts mehr zählen, wird der akademische Kretin zum Protagonisten unserer Gesellschaft. Wobei wir hier ausdrücklich jene Möchtegern-Akademiker mit kreativ aufgehübschtem Lebenslauf einschließen wollen. Ein paar Semester dahinstudiert ohne Disziplin und dann die Uni ohne Abschluss zu verlassen zeugt nicht von einem erforderlichen Maß an Selbstdisziplin, das man braucht um ein Land zu regieren. Und zwar gut und klug zu regieren!

Wenn eine Gesellschaft von Inkompetenten, von Schaumschlägern, Großsprechern, Worthülsenmaschinen und Labertaschen dominiert wird, ist sie dem Niedergang geweiht. Die Unfähigkeit der heutigen politischen Kaste, die politischen Probleme (die sie übrigens zum großen Teil selbst verursacht haben) zu lösen, ist eklatant und wird letztlich zum Scheitern dieses Systems führen.

Zeit der Entscheidung

Entscheidungen sind Wegmarken. Wo lang geht es? Wie lange wird die Gelddruckmaschine von Frau Lagarde noch laufen? Wie lange werden Menschen es noch hinnehmen, dass ihr Besitz ständig weiter entwertet wird? Wie lange wollen wir uns von einer Politikerkaste noch ausplündern lassen? in einem Staat, der uns um die Früchte unserer Arbeite betrügt um damit jede Menge ideologiegetriebenen sinnlfreien aber „woken“ Unsinn  zu finanzieren?

12 Kommentare zu „Das Zeitalter der Dummheit

  1. <

    blockquote>Wenn Volkserzieher und Ideologen Eigentore schießen, kann das sehr unterhaltsam sein. Und lehrreich. Ein Beispiel wie aus dem Lehrbuch dafür hat jetzt der gebührenfinanzierte Bayerische Rundfunk geliefert. Und wird dafür in den sozialen Netzwerken mit Spott übergossen.

    <

    blockquote>
    .
    https://reitschuster.de/post/oeffentlich-rechtlicher-bauchklatscher-beim-umerziehen-zum-gendern/
    .
    Neuerdings darf das natürlich nicht mehr sein; wer sich wagt, „die Fresse aufzureißen“, ist der Nächste auf der Abschussliste. Kein Wunder, von Ja-Sagern, Arschkriechern und Speichelleckern umgeben zu sein, denn genau diese Eigenschaften werden gefördert und gefordert. Seit selbst Bundeswehr-Offizieren vom Gericht Missachtung und völlige Ignoranz ihres Vorbringens entgegengeschleudert wird, wie das in politischen (Schau-) Prozessen die Regel und üblich ist, seit Beweisaufnahmeverfahren zur Phantomveranstaltung mutieren, ist Deutschland im Würgegriff von Despoten gefangen.
    .
    Fast scheint es so, dass diese Aktionen lediglich dazu dienen, „Dissidenten“ zu „enttarnen“, um zu wissen, wer anders tickt, um auszusieben. Gelernte DDR-Bürgern wissen mit Gesinnungstests und [kommunistischer] Propaganda umzugehen. Gleichzeitig ist die Situation nicht trivial. Die Schwarte „Covid-19: The Great Reset“ von Klaus Schwab ist eine Hommage an kommunistische Ideale. Diese beinhalten Straflager, Denk-, Sprech- und Betätigungsverbote sowie die Huldigung des Führers/der Führerin. Faschismus ist Kommunismus in seiner reinsten Form.

    Gefällt mir

    1. Die von Frau Kuby genannte frühe Entziehung der Kinder aus dem Elternhaus (in DE u. a. durch den Zwang der Eltern, doppelt zu verdienen und das „Gute-Kita-Gesetz“ normiert) ist Bestandteil aller sozialistischen Diktaturen gewesen, egal ob mit oder ohne „national“ davor.

      Gefällt mir

      1. Vollkommen unabhängig von Frau Kuby spreche ich den Angriff auf die Fundamente des Menschseins an. Ich wusste nicht, dass Frau Kuby das dermaßen synchron formuliert. Aber seit MATRIX weiß ich, worum es geht und was uns blüht. Und selbst MATRIX war für mich kein Erwachen, sondern Bestätigung dessen, was ich ohnehin wusste. Woher kann ich wissen, was andere Menschen nicht einmal nach jahrzehntelangem Studium und zigmaliger Wiederholung nicht erkennen (können)? Bin ich Hellseher? Hochstapler? Scharlatan?
        .
        Nein. Ich bin stets hinter GOTT und in seiner Nähe (geblieben)! Ich wollte mit 7 Jahren Suizid begehen und habe es nicht getan. Weil ER mich darum GEBETEN hat! Eine Bitte, die ich nicht ablehnen kann. Ein Gefühl der Bindung, so stark, dass es mit menschlicher Sprache und Worten unmöglich zu beschreiben ist. Deswegen bin ich so unerschütterlich. Deswegen schreibe ich hier, auch auf diesem Blog, was andere nicht einmal zu denken wagen. Denn die Quelle ist ewig, niemand kann sie verneinen oder negieren; sie IST.
        .
        Wer sich bewusst ist, dass er/sie die QUELLE VERKÖRPERT, ist bei GOTT!

        Gefällt mir

  2. Von der Dreistig- und Gefährlichkeit der Climate-Change-Lüge
    .

    Ende der 1960er-Jahre wurde der Ingenieur, Mediziner und Erfinder James Lovelock von der NASA gefragt, ob er ein Gerät bauen könnte, mit dem man die Gaszusammensetzung der Atmosphäre von Mars und Venus messen könnte, denn die US-Raumfahrtbehörde wollte erkunden, ob dort Leben möglich sei. Um diese Frage zu beantworten, musste Lovelock den Blick zuerst einem Planeten zuwenden, auf dem es zweifelsfrei Leben gab, der Erde. Schon die Gaszusammensetzung der Erdatmosphäre war erstaunlich, etwa die gleichzeitige Anwesenheit von Sauerstoff und Methan, die unter normalen Umständen aufeinander reagieren wie Fuchs und Hase und eigentlich in Kohlendioxid und Wasser zerfallen müssten. Um den ständigen Methangehalt aufrechtzuerhalten, so Lovelocks Berechnungen, müssten jährlich eine Milliarde Tonnen Methan in die Atmosphäre gelangen. Auch Kohlendioxid, so fand er bei der weiteren Untersuchung heraus, ist zehnmal mehr vorhanden, als es nach den chemischen Erwartungswerten der Fall sein dürfte – ähnlich ist es bei Schwefel, Methylchlorid und anderen Bestandteilen der Atmosphäre. Trotz dieses Ungleichgewichts aber bleibt die reaktive Gasmischung der Atmosphäre stabil. Das konnte kein Zufall sein, genauso wenig wie die Salzkonzentration der Ozeane, die konstant bleibt, obwohl den Meeren jedes Jahr Millionen von Tonnen Salz zugeführt werden. Oder die Temperatur der Erde: In den vier Milliarden Jahren, seit organisches Leben auf dem Planeten erschien, ist die Temperatur der Sonne um 30 Prozent gestiegen. Auf der frühen Erde hätte demnach die mittlere Temperatur eigentlich unterhalb des Gefrierpunkts liegen müssen –Fossilien jedoch zeigen, dass dies nicht der Fall war. Nachdem dank des Geräts, das Lovelock erfunden hatte – dem Electron Capture Detector (ECD) –, entdeckt wurde, dass die atmosphärische Gaschemie auf dem Mars und der Venus nahezu komplett aus CO₂ besteht und absolut stabil ist, grübelten er und seine Kollegen über die Frage nach, wie denn eine größtenteils von Wasser bedeckte Kugel wie die Erde ständig dieses wohltemperierte, subtile Gemisch unverträglicher Gase aufrechterhalten kann und ein Umkippen wie in das tödliche Einerlei ihrer Nachbarn Mars und Venus verhindert.

    .
    Quelle: https://www.broeckers.com/2022/07/29/james-lovelock-ist-tot-gaia-lebt/

    Gefällt mir

  3. Infantiler Schwachsinn als öffentliche Verlautbarung

    „You know, if we can see on satellite imagery where the convoy is, I don’t know, maybe some smart country, maybe NATO might take some of their fighter jets, or maybe they can use some drone strikes and take out the whole damn convoy,“ Hannity said on Premiere Radio Networks‘ The Sean Hannity Show on Wednesday. „And then nobody takes credit for it, so then Putin won’t know who to hit back.“
    .
    Hannity hastily adds that he’s „not talking about nuclear war,“ but then adds a „but“ which completely contradicts him.
    .
    „But at what point is this gonna end?“ Hannity asks. „Cuz nobody did anything after Georgia was taken in ’08, nobody cared about Crimea being annexed in 2014.“

    Quelle: https://caitlinjohnstone.substack.com/p/the-overton-window-is-being-shoved?s=w
    .
    „Widerstand“ besteht seit spätestens 2020 auch primär darin, den unsäglichen, unerträglichen, wortwörtlichen Schwach-Sinn zu kontrastieren und zu entlarven, der als Zensurkeule gegen Meinungsfreiheit geschwungen wird, indem Gegendarstellungen als „Propaganda“ bezeichnet werden und somit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der definierende Begriff Propaganda ist dadurch verbrannt, da er somit faktische Darstellung annulliert. Indem man „Propaganda“ aus dem Spiel nimmt, ist einseitige Darstellung gleichbedeutend mit Absolutheit, mit Objektivität. Ins absolte Extrem getrieben, ist damit die Ausschaltung des Intellekts garatiert, wenn durch Psychoterror suggeriert wird, jedes andere als das ‚gewünschte‘ monothematische Narrativ ende schlussendlich tödlich. Im Klartext: Denken ist verboten, stumpfsinniges (Be-)Folgen die alternativlose Alternative.
    .
    Einige fragen sich, wie es sein kann, dass innerhalb von 2 Jahren und selbst jetzt nach 2 Jahren immer noch eine Mehrheit der Menschen NICHT realisiert, was vor sich geht, und damit als Zombie ahnungslos umhertappt. Der Zustand ist auch durch psychoaktive Substanzen kreierbar. — die in „Führungsetagen“ reichlich konsumiert werden Derweil liegt die Erklärung offensichtlich auf der Hand: Weil die äußere Fassade sich kaum ändert bzw. geändert hat. Exakt dieser Zustand ist in der Szene des Deja-vu in MATRIX visualisiert.
    .
    Wer als leeres Gefäß davon respektive damit lebt, was von außen in ihn hineingefüllt wird, ohne sowohl die Füllung an sich als auch den Vorgang des Füllens an sich zu realisieren und als Prozess der (eigenen) Existenz zu begreifen, ist in der Tat fremdgesteuert und nicht souverän. Das Problem dabei: (Selbst-)Erkenntnis ist damit unmöglich. Die menschliche Psyche ist in diesem Zustand extrem instabil.
    .
    Auf die [biochemischen / bioelektrischen] Mechanismen der Kurz- und Langzeitspeicherung von Informationen und die Bildung von MEIN-ung soll hier nicht eingegangen werden; dafür gibt es [akademische] Seminare von mehrmonatiger Dauer.
    .
    Frage:
    Wie soll ein solches Subjekt eine auch nur annähernde Vorstellung von SOUVERÄNITÄT haben, wenn es nicht einmal den Begriff „füllen“ kann (weil ihm die Referenz) fehlt)?!

    Gefällt mir

  4. Ich habe schon mehrfach die legendäre Infantilität des Durchschnittsdeutschen thematisiert. Hier zeigt sie sich wieder besonders drastisch: https://reitschuster.de/post/rettungsdienste-im-ausnahmezustand/
    .
    Auch wenn irgendwo irgend etwas nicht „08/15“ und nach Routine läuft, geht in Deutschland sehr, sehr oft das Licht aus. Das führt soweit, dass Abweichungen vom „Stanmdrad“ kognitiv nicht (mehr) verarbeitet werden, bspw. getroffene Absprachen bereits nach wenigen Stunden nicht mehr erinnert werden, als hätte nie ein Gespräch stattgefunden. Dann braucht es Nerven aus Stahl!

    Gefällt mir

  5. I am deeply concerned that too many Americans are totally blind to the truth. They think this election is just about Biden v Trump. This is the World Economic Forum video on 8 predictions for 2030 which includes the surrender of the United States to the United Nations – they just say the US will no longer be the world Superpower. They will end eating meat, hence Gates’ investment in meat alternatives, will make fossil fuels history which is why Biden said in the debate he will end the fossil fuel industry and he will rejoin the United Nations.

    https://www.armstrongeconomics.com/world-news/conspiracy/klaus-schwab-says-you-will-own-nothing-in-10-years/
    .
    Ein übergroßes Problem ist, dass sehr viele Deutsche kein oder nur mangelhaft Englisch beherrschen. Das wurde selbst hier im Forum öfter deutlich. Dabeio sollte man idealerweise in der Lage sein, schlagartig von Deutsch auf Englisch wechseln zu können, zumindest im verstehenden Lesen! Wer die englische Sprache nicht beherrscht, ist de facto abgehängt, da die überwiegende Mehrzahl relevanter Informationen / Publikationen weltweit in Englisch verfasst ist.

    Gefällt mir

  6. Gute Vorarbeit zahlt sich aus
    https://www.rubikon.news/artikel/die-infantilitat-des-bosen
    .

    Wohin man auch sieht, scheinen kindliche Verhaltensweisen vorzuherrschen. Die Menschen beschäftigen sich mit dem sinnlosen Konsum von Spielzeugen, sind einem Schwarz-Weiß-Denken verfallen, das keinerlei Kritik mehr möglich macht, und idealisieren den Staat und seine Regeln und Anordnungen wie ihre eigenen Eltern. Dadurch ist ein Klima der Naivität, Gutgläubigkeit, aber auch Aggression gegenüber Andersdenkenden entstanden. Eine solche Gesellschaft der Kinder bleibt ihr Leben lang abhängig und findet nie zu einer eigenständigen Position, weil sie nie gelernt hat, selbst zu denken. Damit werden die Menschen leichter steuerbar.

    .
    „Mutti hat das Volk verhext.“ Von nicht wenigen Deutschen und ebenso international wird Mutti (Angela) Merkel als Führungspersönlichkeit wahrgenommen, teilweise hofiert und verehrt bis zur Unkenntlichkeit. Manch einer fragt sich da, ob DiddlDaddl WhaddeHadde DuDeDa eine Fremdsprache oder Sprachstörung ist.
    .
    Das erzwungene Absenken des geistig-intellektuellen Niveaus ist planmäßig vollzogen wurden. Das heutige Level des deutschen Abiturs ist ein Treppenwitz. Dieser Tage bedrohen geistige Zombies die ihnen ausgelieferten Bevölerungsteile. Zombies, keines ‚geraden‘ Satzes fähig, der Logik vollkommen entwöhnt und entfremdet. Beliebige Beispiele sind Annalena Baerbock als deutsche Außenministerin, Ursula von der Leyen als EU-Kommissarin, die derzeitige Bundesverteidigungsministerin oder Karl Lauterbach, derzeitiger Gesundheitsminister — diese Personen fallen durch weit unterdurchschnittliche intellektuelle Leistung in Tateinheit mit politischem Geschwurbel auf. Gleichzeitig bedrohen sie alles und jeden, der sich diesem infantilen Kreuzblick nicht beugt. Außerdem blüht das Motto „Stell’n wir uns mal janz dumm.“
    .
    Wie geht man mit Kriminellen um, die einerseits eigene Verdummung und Blödheit vorspielen, andererseits aber darauf bauen können, dieses in weiten Teilen der Bevölkerung weit verbreitete unterirdische Niveau zu ihrem Vorteil nutzen zu können? Man denke an FFF, Fridays For Future, oder ähnlich abgedrehte ‚Bewegungen‘. Diesen allen gemeinsam ist, dass sie dem Intellekt Hohn sprechen. Wer eine Heerschaar von Volldeppen Freunde nennen muss, braucht keine Feinde mehr. Das gilt ’sogar‘ für Verbündete. Denn der Kaiser ist nackt: Hauptblödian nötigt seinen Vasallenanhang, mitzublödeln, sich derweil selbst die Eier wegzuschießen und Mitbewohner im Weltenhaus Erde durch wirres Gestammel vor den Kopf zu stoßen.
    .
    Einige brabbeln von Schwarmintelligenz. Dabei ist Tasache, dass vor allem jüngere Mitmenschen nahezu ausschließlich Gruppenentscheidungen treffen können und dies dann „demokratisch“ nennen, weil sie einzeln geistig-intellektuell unfähig und überfordert sind, also wird Schwachsinn mehrheitlich verzapft, verbrochen, abgesegnet und Kritiker mit der ganzen Palette negativer Attribuierung belegt. Das Beste daran: die Angegriffenen können sich schon durch die Entkernung der Sprache nicht effektiv verteidigen. Gendergagga ist da nur ein Beispiel. Der Generalangriff zielt darauf ab, Differenzierung unmöglich zu machen. Das gleiche Spiel schon 1933 bis 1945. Es istalso ein Kennzeichen des Faschismus, Menschen in ihrem eigenen Blut zu ertränken. Bleibt zu hoffen, dass die Parallele keiner Erklärung bedarf!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s